Saar-Retti’s Rezept des Monats September 2018

Pikanter Hackfleisch-Rosenkuchen

Zutaten für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Quark
  • 7 EL Milch
  • 7 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 Päckchen Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 500 g Hackfleisch
  • ½ rote Paprika
  • ½ grüne Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 150 g geriebener Gouda
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Paprikapulver
  • ¼ TL Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem Knetteig verarbeiten. Den Teig zwischen 2 Folien zu einem Rechteck ausrollen.
  2. Für die Füllung die Zwiebel schälen und die Paprika waschen. Beides kleinschneiden und mit den restlichen Zutaten vermengen. Gut mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  3. Die Masse auf den ausgerollten Teig streichen.
  4. Den Teig zusammen mit der Masse zu einer Roulade aufrollen. Dann in 11-12 ca. 3 cm breite Stücke schneiden.
  5. Die abgeschnittenen Schnecken entweder in eine runde Springform setzen oder frei Hand eine Blume legen.
  6. Bei 180-200°C ca. 35- 40 Minuten backen.

Die fertigen Hackfleisch-Schnecken sehen am Ende aus wie die Blüten einer Rose, daher der Name des Rezepts: Hackfleisch-Rosenkuchen.  Wir von Saar Retti wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

Das Rezept könnt ihr euch hier als PDF herunterladen und ausdrucken.