Feldsalat mit Steckrübe und Johannisbeer-Dressing

Zutaten für das Dressing:

  • Saft von einer ½ Zitrone
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 EL Johannisbeergelee
  • Salz, Pfeffer

Zutaten für den Salat:

  • 150 g Feldsalat
  • 200 g Steckrübe
  • 1 EL Butter
  • ½ EL Rapsöl
  • 1 EL Apfelsaft
  • Salz, Pfeffer
  • ½ Granatapfel

Zubereitung:

  1. Aus den oberen Zutaten ein Dressing zubereiten.
  2. Den Feldsalat putzen, waschen und abtropfen lassen.
  3. Die Steckrübe schälen und zuerst in dünne Scheiben, danach in feine Streifen schneiden. Die Streifen in einer Pfanne mit der Butter und dem Öl kurz anbraten. Mit dem Apfelsaft ablöschen und noch kurz dünsten. Die Streifen können ruhig noch etwas Biss haben. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Granatapfel halbieren und die Kerne auslösen. Den austretenden Saft auffangen. (Vorsicht! Beim Auslösen der Kerne spritzt der Saft. Unbedingt mit Schürze arbeiten!)
  5. Den Feldsalat in einer Schüssel mit dem Dressing anmachen.
  6. Dann den Salat auf 4 Tellern anrichten und die Steckrüben darauf legen.
  7. Mit den Granatapfel- Kernen garnieren. Den aufgefangenen Saft über den Salat geben.

Auch wenn die Tage immer dunkler werden und es draußen immer ungemütlicher wird, so müssen wir in der kalten Jahreszeit jedoch nicht auf einen leckeren Salat verzichten. Die Steckrübe und der Feldsalat sind traditionelle Herbst- und Wintergemüse und schmecken nicht nur lecker, sondern sind dazu auch noch reich an Vitaminen und Mineralien – perfekt, um gesund und gestärkt durch Herbst und Winter zu kommen!

Wir von Saar Retti wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

Das Rezept könnt ihr euch hier als PDF herunterladen und ausdrucken.